Was Sie über Geld in Chennai wissen müssen

Welche Währung verwendet Chennai jetzt

Ah, Chennai, Indiens kulturelles Zentrum, wo das Alte und das Neue auf farbenfrohe Weise aufeinandertreffen. Wenn es um die Währung geht, umarmt Chennai die Rupie wie einen warmen Filterkaffee an einem Monsunmorgen. Die offizielle Währung ist die Indische Rupie (INR), symbolisiert durch das reizvolle ₹. In letzter Zeit hat die Reserve Bank of India neue, kunstvolle und farbenfrohe Banknoten herausgegeben, nach denen Sie unbedingt Ausschau halten sollten!

Kredit- und Debitkarten in Chennai

Kommen wir zu einem moderneren Tauschmittel und tauchen wir ein in die Welt des Plastikgeldes. Sie fragen sich, ob Kreditkarten hier allgemein akzeptiert werden? Darauf können Sie Ihren würzigen Vada verwetten! Vor allem in gehobenen Restaurants, Einzelhandelsgeschäften oder Hotels sind Ihre Visa- und Mastercard so willkommen wie der Appetit auf ein Biryani-Buffet. Aber denken Sie daran, dass Sie an Straßenständen und in kleinen Geschäften, in denen Bargeld die Hauptrolle spielt, Ihren Karten die kalte Schulter zeigen können.

Bargeldgebrauch in Chennai

Apropos König: Lassen Sie uns über die Verwendung von Bargeld in Chennai sprechen. Zwar haben sich Kreditkarten durchgesetzt, aber Sie werden feststellen, dass Bargeld in den lokalen Geschäften immer noch die beste Wahl ist. Chennai ist eine Stadt der Gegensätze - Hochhaushotels und historische Häuser, protzige Einkaufszentren und lebhafte Straßenmärkte. An Orten, an denen das Klirren von Münzen und das Rascheln von Scheinen die Regel ist, kann es nicht schaden, etwas Bargeld bei sich zu haben, vorausgesetzt, Sie bewahren es sicher auf.

Geldautomaten in Chennai

Fühlen Sie sich ein wenig knapp bei Kasse? Kein Grund zur Sorge! Die Stadt ist mit Geldautomaten gespickt wie Rosinen in einem guten Obstkuchen. Die meisten dieser freundlichen Geldautomaten sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche in Betrieb und jederzeit bereit, Ihnen zu helfen.

Aber bevor Sie Geld abheben, sollten Sie etwas wissen: Fallen bei der Abhebung von Bargeld Gebühren an? Aber ja, die gibt es. Sie bewegen sich in der Regel um die 200 ₹-Marke (etwa 3 $), abhängig von den Richtlinien Ihrer Bank und den internationalen Umrechnungskursen. Es wäre also ratsam, Bargeld in größeren Summen abheben zu lassen.

Banköffnungszeiten

Nur einen Katzensprung von den Geldautomaten entfernt, landen wir bei den Banköffnungszeiten, einem weiteren wichtigen Wissenspunkt. Die Banken in Chennai sind in der Regel von Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 17 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 14 Uhr geöffnet. Die Sonntage sind Feiertage, genau wie die wohlverdiente Schlafenszeit nach einem üppigen Sonntagsessen.

Hier haben Sie einen Überblick über alles, was mit Geld zu tun hat, im guten alten Chennai. Ganz gleich, ob Sie sich für Bargeld, Kartenzahlung oder beides entscheiden, Sie sind jetzt gut gerüstet, um sich in der Finanzlandschaft dieser pulsierenden Stadt zurechtzufinden!