Restaurants in Dubai

Die besten Restaurants in Dubai im Moment

Sind Sie ein Feinschmecker, der Dubais schillernde kulinarische Szene erkunden möchte? Oder sind Sie vielleicht ein Stammgast, der die neuesten gastronomischen Köstlichkeiten der Stadt kennenlernen möchte? Freuen Sie sich, denn Ihr Appetit auf Entdeckungen und Köstlichkeiten wird bald gestillt sein!

Pierchic

Overwater, Al Qasr in Madinat Jumeirah, Jumeirah Road

Das Pierchic genießt den Ruf, eines der romantischsten Restaurants in Dubai zu sein und bietet Ihnen einen spektakulären Blick auf das Al Qasr Resort und das blaue Wasser des Arabischen Golfs. Probieren Sie unbedingt das köstliche Spezialgericht, die "Pierchic Seafood Platter". Ihre Rechnung wird in der Regel um die 500 AED kosten - und denken Sie daran, dass die Plätze hier erstklassige Immobilien sind, also reservieren Sie rechtzeitig einen Tisch!

COYA

Restaurant Village, Four Seasons Resort, Jumeirah Beach Road

Lassen Sie sich im COYA auf ein geschmackliches Abenteuer ein! Dieses peruanische Juwel bietet ein Spektakel mit feinen Speisen wie dem Arroz Nikkei, einem bemerkenswerten chilenischen Seebarsch. Für einen Abend voller unvergesslicher Geschmackserlebnisse zahlen Sie hier etwa 400 AED. Das COYA ist in der Regel gut besucht, also sollten Sie für ein Festmahl im Voraus reservieren.

Wo man in Dubai wie ein Einheimischer essen kann

"Mit den Ohren auf dem Boden" ist eine meiner Lieblingsstrategien, wenn es darum geht, einheimische Lokale ausfindig zu machen. Hier sind zwei Orte, an denen die Einheimischen nicht widerstehen können und immer wieder zurückkehren.

Al Ustad

Special Kabab, Al Mankhool Road, Al Karama

Dubais dynamischer Gaumen wäre nicht vollständig ohne Al Ustad, ein altehrwürdiges Kebab-Lokal inmitten der belebten Straßen von Karama. Ihr Special Mix Kebab stiehlt demütig die Show. Die Rechnung ist mit etwa 60 AED absolut geldbörsenfreundlich. Machen Sie sich auf ein volles, geschäftiges und abwechslungsreiches Ambiente gefasst - obwohl Reservierungen in diesem belebten Lokal "so selten sind wie die Zähne eines Huhns".

Bu Qtair

4D Straße (in der Nähe des Burj Al Arab), Jumeirah

Die bescheidenen Anfänge von Bu Qtair als Straßencafé machen seinen Charme aus. Der Publikumsliebling Fried Hammour lässt Sie für freundliche 100 AED in die üppigen Schalen der emiratischen Esskultur eintauchen. Hier gibt es keine Reservierungen, sondern die typische "Wer zuerst kommt, nimmt zuerst einen Platz"-Politik.

Welche emiratischen Gerichte man in Dubai essen sollte

Die lokale Küche Dubais ist eine aufregende Mischung aus verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ein Gericht, das Sie unbedingt probieren sollten, ist Harees, eine beliebte Tradition während des Ramadan. Möchten Sie einen Happen probieren? Gehen Sie zum Al Bait Al Qadeem in Deira, wo es das ganze Jahr über serviert wird.

Sind Sie ein Liebhaber von Desserts? Dann sollten Sie Luqaimat auf Ihrem Radar haben. Das sind süße Teigbällchen, die frittiert und mit Honig oder Sirup überzogen werden - der Himmel in einem Bissen! Das Al Fanar Restaurant in Festival City ist ein lokaler Hotspot für diese emiratische Süßspeise.

Um weitere göttliche Lokale in Dubai zu entdecken, sind diese Plattformen sicher sehr hilfreich: Zomato, TripAdvisor, Time Out Dubai und Talabat. Viel Spaß bei der Suche, liebe Gastronauten!