Wie viel Trinkgeld in Durham

Na, hallo! Heute besuchen wir die bemerkenswerte Stadt Durham im Vereinigten Königreich, wo kopfsteingepflasterte Straßen jahrhundertealte Geschichte flüstern und eine ehrfurchtgebietende Kathedrale wie ein ehrwürdiger Wächter über sie wacht. Lassen Sie uns in die geheimnisvolle Welt der Trinkgelder im schönen Durham eintauchen und erfahren Sie, wie Sie sich dort zurechtfinden.

Wie viel Trinkgeld man in Restaurants gibt

In Durham, wie überall in Großbritannien, ist Trinkgeld in Restaurants nicht vorgeschrieben, wird aber im Allgemeinen als Zeichen der Wertschätzung für guten Service begrüßt. Normalerweise beträgt das Trinkgeld etwa 10-15% des Gesamtpreises Ihrer Mahlzeit. Achten Sie jedoch darauf, die Rechnung genau zu prüfen! Manchmal ist eine "Servicegebühr" enthalten, so dass Sie sich das Rechnen sparen können. Es gibt keinen Grund, unvorbereitet in ein Trinkgeld-Topia zu stolpern!

Wie viel Trinkgeld man in Cafés gibt

Nun zu den bescheidenen Coffeeshops! Die Briten mögen zwar für ihre Liebe zum Tee berühmt sein, aber ich kann Ihnen versichern, dass wir uns auch mit einer guten Tasse Kaffee gut auskennen. In den belebten Coffeeshops von Durham ist das Trinkgeld nicht so sehr die Norm wie in Restaurants. Wenn der Barista einen besonders unvergesslichen Mokka oder einen perfekten Cappuccino nach Ihrem Geschmack zubereitet hat, können Sie gerne etwas Kleingeld in das Trinkgeldglas werfen. Hier geht es weniger um Prozente als vielmehr um ein Dankeschön für die Koffeinzauberei.

Wie viel Trinkgeld man in Bars gibt

Wenn Sie in einer der lebhaften Kneipen und Bars von Durham vorbeischauen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Leute finden, die Trinkgeld in den Rachen werfen. Anders als bei unseren Freunden in Amerika ist es in Großbritannien nicht üblich, für jedes Getränk an der Bar Trinkgeld zu geben. Ein "Stimmt so" oder ein Pint für den Barkeeper am Ende eines unterhaltsamen Abends ist eine nette Geste, aber sicher keine Pflicht.

Wie viel Trinkgeld man im Taxi gibt

Nehmen Sie ein Taxi in Durham? Auch die wunderbare Welt des Trinkgelds im Taxi ist nicht in Stein gemeißelt. Wenn der Fahrer pünktlich und höflich war und Sie auf dem Weg zu Ihrem Hotel nicht auf eine Rundfahrt durch die Stadt mitgenommen hat, runden Sie Ihren Fahrpreis auf das nächste Pfund auf oder geben Sie etwa 10 %. Ein kurzes "Behalten Sie den Rest" sorgt dafür, dass Ihre Reise mit einer dankbaren Note endet.

Sollten Sie das Trinkgeld mit Karte oder in bar geben?

Und die entscheidende Frage: Karte oder Bargeld? Zwar können Sie in den meisten Lokalen ein Trinkgeld geben, wenn Sie mit Karte zahlen, aber Bargeld wird oft bevorzugt. Es ist schnell und einfach und geht direkt an die Person, der Sie danken möchten - sei es der hilfsbereite Taxifahrer oder der Kellner, der Ihnen den göttlichen Sticky Toffee Pudding empfohlen hat.

Denken Sie daran, dass Trinkgeld in Durham nicht immer obligatorisch ist, aber es ist immer eine nette Art, "Danke" zu sagen. Es zeichnet Sie außerdem als anspruchsvollen Reisenden aus, der über Insiderwissen verfügt. Also geben Sie ruhig Trinkgeld und genießen Sie Ihre Reise in unsere bezaubernde Stadt. Wer ist jetzt bereit für eine Stadtbesichtigung?