Wie viel Trinkgeld man in Dublin gibt

Wie viel Trinkgeld man im Restaurant geben sollte

Oh, die fröhliche Symphonie von klirrenden Gabeln auf Tellern und lebhaften Gesprächen in der Luft - sind irische Pubs nicht ein Genuss? Von modernen Gastropubs über malerische Fischrestaurants bis hin zu traditionellen Steakhäusern - die Restaurantszene in Dublin ist ein wahrer Leckerbissen für den Gaumen. Aber was ist mit dem Trinkgeld? Als Faustregel gilt: Ein Trinkgeld von etwa 10-15% der Gesamtrechnung ist üblich. Sie können aber auch mehr geben, wenn der Service außergewöhnlich war, denn ein bisschen Extra-Liebe ist doch nie verpönt, oder?

Wie viel Trinkgeld man in Coffee Shops gibt

Stellen Sie sich einen gemütlichen Nachmittag vor, an dem Sie das nussige Aroma von frisch gebrühtem Kaffee genießen, während der Regen sanft gegen die Fensterscheiben prasselt. Die Coffeeshops in Dublin enttäuschen nicht! Aber wie viel Trinkgeld sollten Sie Ihrem Barista geben? Nun, es ist nicht obligatorisch, aber es wird geschätzt, vor allem für diese herrlichen Latte Arts. Ein kleines Trinkgeld von etwa 0,50 € bis 1 € pro Getränk sollte ausreichen. Wenn Sie von den Espresso-Künsten des Barista begeistert sind, können Sie Ihre Bewunderung auch in Münzen ausdrücken.

Wie viel Trinkgeld man in Bars gibt

Sie können Dublin unmöglich besuchen, ohne in einer der lebhaften Bars bei einem schaumigen Pint Guinness die Zeit zu vergessen, nicht wahr? Schwenken, schlürfen, plaudern, wiederholen! Ah, das gute Leben! Lassen Sie uns jetzt über das Trinkgeld sprechen. Anstelle eines Prozentsatzes ist eine einfache Geste von 1 oder 2 € pro Runde üblich. Zeigen Sie einfach Ihr Millionen-Dollar-Lächeln und stoßen Sie mit Ihren Barkeepern an, wie ein echter Ire!

Wie viel Trinkgeld man im Taxi gibt

Und wenn die Sterne die Dubliner Dämmerung verzaubern, gibt es nichts Schöneres als eine nächtliche Taxifahrt durch die Stadt. Ein Trinkgeld für Ihren Taxifahrer ist nicht obligatorisch, aber für diejenigen, die bereit sind, dem Dubliner Verkehr zu trotzen, ist ein Zeichen der Dankbarkeit genau richtig. Im Allgemeinen sollten Sie auf den nächsten Euro aufrunden oder ein kleines Trinkgeld von etwa 10 % geben, damit jeder in dieser Goldgräberstadt zufrieden ist.

Sollten Sie mit Karte oder Bargeld Trinkgeld geben?

Das ist eine Millionen-Dollar-Frage, oder besser gesagt, eine Frage von ein paar Euro: Karte oder Bargeld? Die Iren haben eine Vorliebe für Bargeld. Es ist praktisch, leicht zu verstehen und Sie können sicher sein, dass das Geld direkt an die nette Person geht, die Ihnen den Service bietet. Aber wenn Sie sich mit Plastikgeld wohler fühlen, akzeptieren die meisten Lokale das Trinkgeld mit Karte. Wie man in Dublin sagt: "Was auch immer Sie zu sich nehmen" - ob mit Karte oder Bargeld, es ist der Gedanke, der wirklich zählt!

Dublin, so die poetische Erzählung eines lebhaften Einheimischen, ist in der Tat eine Stadt, die mit großzügigen Überraschungen aufwartet. Ich hoffe, dieser Leitfaden hilft Ihnen, sich in den trüben Gewässern des Trinkgelds zurechtzufinden. Erheben wir unsere Gläser auf das gute Leben, denn eines wartet darauf, von Ihnen geschwenkt und genossen zu werden!