Taxi und Taxis in New York City

Wie man ein Taxi in New York City bestellt

Willkommen, lieber Wanderer, in der wilden Welt der gelben Taxis im Big Apple! Die Bestellung eines Taxis in New York City kann so einfach sein wie das ABC, wenn Sie die Regeln kennen. Und glauben Sie mir, es gibt nichts, was die New Yorker mehr lieben, als sich an die Regeln zu halten, besonders in der Rushhour!

Stellen Sie sich vor, Sie sind gerade aus dem Flugzeug gestiegen, oder Sie sind bereit für Ihr erstes Abenteuer in dieser großartigen Metropole. Was tun Sie als Erstes? Ganz einfach! Strecken Sie einfach Ihre Hand aus. Ja, Sie haben richtig gelesen. Hier gelten die Regeln der alten Schule - es ist eine New Yorker Tradition, spontan ein Taxi zu nehmen.

Aber was ist, wenn es nieselt, regnet oder einfach nur auf dem Bürgersteig rattert? Nun, dann können Sie sich auf die Retter des technologischen Zeitalters verlassen - Online-Taxiplattformen. Bolt und Uber sind hier führend, und ja, dieses dynamische Duo ist in New York City tätig. Mit ihren effizienten Apps ist das Anfordern eines Taxis praktisch ein Kinderspiel. Geben Sie Ihr Ziel ein, bestätigen Sie Ihren Standort, und voila! Im Handumdrehen sehen Sie ein glänzendes Fahrzeug, das Sie durch die Stadt chauffiert. Bezahlen? Mit Kreditkarte geht's! Sowohl Bolt als auch Uber akzeptieren sie gerne.

Wo finden Sie ein Taxi in New York City?

Als Botschafterin der NYC-Geheimnisse kann ich jetzt verraten, dass es in New York City keinen Mangel an Taxis gibt. Unsere treuen gelben Taxis sind überall in der Stadt zu finden, aber ein Tipp: Die meisten Taxis (und die einfachsten Abholungen!) finden Sie in Manhattan. Auch die Flughäfen - JFK, Newark und LaGuardia - sind eine gute Adresse, um ein Taxi zu ergattern.

Wenn Sie es etwas persönlicher mögen, können Sie ein Taxi auch über den Concierge Ihres Hotels buchen. Oder Sie entscheiden sich für den beliebten Klassiker: ein Taxi direkt auf der Straße. Achten Sie einfach auf das leuchtende weiße Licht auf dem Dach des Taxis. Wenn es leuchtet, gehört das Taxi ganz Ihnen.

Was Bolt und Uber betrifft, so können Sie sie buchstäblich über ihre App herbeirufen, um Sie von fast überall in NYC abzuholen. Bequemlichkeit in Ihrer Handfläche!

Wie viel kostet ein New York City Taxi

Kommen wir nun zur Sache. Die Frage, die jeder im Kopf hat: "Was wird dieses Abenteuer kosten?" Der Fahrpreis für ein Taxi in New York City kann variieren. Die gelben Taxis der Stadt arbeiten mit einem Taxameter, das bei $2,50 beginnt. Für jede fünfte Meile (oder jede untätige Minute) kommen dann 50 Cent hinzu.

Tap-Tap-Taxi-Apps wie Bolt und Uber verwenden dynamische Preise. Hier gibt es keinen Vergleich zwischen Apple und Orange, denn der Fahrpreis kann sich je nach Entfernung, Tageszeit und aktueller Nachfrage ändern. Aber keine Sorge, denn diese Apps geben Ihnen einen geschätzten Wert an, bevor Sie Ihre Fahrt bestätigen.

Eine Sache noch! Trinkgeld. Es ist üblich, Ihrem Taxifahrer ein Trinkgeld zu geben, wobei die übliche Trinkgeldhöhe 15-20% beträgt.

Zum Schluss noch ein Wort der Vorsicht. Schnallen Sie sich an, immer! Denken Sie daran: Sicherheit geht vor. Sowohl bei traditionellen Taxis als auch bei Ride-Hailing-Apps steht die Sicherheit der Fahrgäste an erster Stelle, also sollten wir uns revanchieren und unseren Teil dazu beitragen.

Mit diesen kleinen Weisheiten in der Tasche sind Sie nun bereit, die Stadt zu erobern - eine Taxifahrt nach der anderen. Gute Fahrt und schnallen Sie sich an!